Fahrni Partner
Architekten GmbH

Einfamilienhaus Buchrain2017

Zeige Details ▲

Skizzen

Details

Konzept

Die Vorzüge des Grundstücks an der Pilatusstrasse sind die Nähe zu Luzern, ein schneller Autobahnanschluss und das intakte Dorf- und Vereinsleben von Buchrain. Auf der überdurchschnittlich grossen Parzelle wird für eine vierköpfige Familie ein stattliches Raumprogramm umgesetzt.
Das grosse Bauvolumen wird gegliedert und an den Massstab des Quartiers angepasst. Der plastisch geformte und scharf geschnittene Baukörper verzahnt sich mit dem Garten und schafft damit windgeschützte Nischen für den Eingangsbereich, den Aussensitzplatz und die Terrasse. Der im Baukörper integrierte Aussensitzplatz ist vor äusseren Einblicken weitestgehend geschützt und lädt ein zum Verweilen. Er vermittelt aufgrund dessen zentralen Lage zwischen Innen und Aussen. Das damit entstehende Raumkontinuum zieht sich hinein in den zentralen Wohnbereich mit einer über Eck geführten raumhohen Verglasung. Die Grenze zwischen dem Innenraum und dem südseitigen Garten hebt sich auf.
Die über die Aussentreppe erreichbare Dachterrasse erweitert den Garten in eine weitere Dimension. Während man im Garten in einem von Einfamilienhäusern umgebenen Kessel sitzt, kann von hier aus die prächtige Aussicht auf die voralpine Hügel- und Berglandschaft erlebt werden.
Die Verbindungen zwischen der zentralen Innentreppe zu den Aussenzugängen schaffen auf allen Geschossen Räume mit einer hohen Durchlässigkeit. Man fühlt sich in diesem Haus nicht eingeschlossen, sondern hat verschiedene Möglichkeiten sich zu bewegen.

Ort
Buchrain

Bauherrschaft
Privat

Architekt
Fahrni Partner Architekten GmbH, Luzern
Mitarbeit
Sacha Fahrni, Jsabella Kistler, Daniel Hug, Reto Rogger, Roland Stauber, Anett Sütő

Auftragsart
Neubau, Direktauftrag

Planung
2017

Download